Benötigen Sie Hilfe beim Ausfüllen der Steuererklärung?

12.02.2020

Die Gemeindeverwaltung hilft Ihnen gerne, Ihre Steuererklärung auszufüllen.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

Erwerbseinkommen / Renteneinkommen / Taggelder

  • Lohnausweis
  • Rentenausweis der Ausgleichs- oder Pensionskasse
  • Bestätigung der Ausgleichskasse über bezahlte AHV-Beiträge
  • Bestätigung Kranken- oder Unfalltaggelder
  • Bestätigung EO für geleisteten Militärdienst (insofern nicht über den Lohn abgerechnet)
  • Bestätigung der Arbeitslosenkasse
  • sonstige Einkommensbelege (Nebenerwerb o.ä)

Berufsauslagen

  • allfällige Quittungen für Zug, Bus etc. welche für den Arbeitsweg benötigt werden
  • Falls keine öffentlichen Verkehrsmittel zur Verfügung stehen: Angabe der km pro Arbeitsweg
  • Kosten von Kursen oder zusätzlichen Berufsauslagen, Weiterbildungskosten

Besitzer von Liegenschaften

  • Bei vermieteten Objekten: Zusammenstellung der Mieteinnahmen
  • Allfällige Unterhalts- und Sanierungskosten inkl. Gebäudeversicherungsprämie, Gebäudehaftpflichtversicherung, Grundstücksteuern, Gebührenrechnung (Kehricht-, Abwasser-, Strom-, Gas- und Wassergebühren)
  • Bei Stockwerkeigentum: Detailabrechnung der Nebenkosten inkl. Erneuerungsfonds
  • Ausländische Liegenschaften und die Erträge daraus

Wertschriftenverzeichnis

  • Zins- und Saldoausweise allfälliger Schulden (Hypotheken, Darlehen...)
  • Zins- und Saldoausweise aller Guthabenkonti bei Bank und Post (Sparkonto, Genossenschaftsanteile...)
  • Depotauszug der Wertschriften

Beiträge für die gebundene Vorsorge

  • Bescheinigung über die Einzahlung der gebundenen Vorsorge (Säule 3a)
  • Bescheinigung über die Kapitalauszahlung (Säule 2 und 3a)

Lebensversicherung

  • Kopie der Police bei Risikoversicherungen (inkl. Höhe der Prämie)
  • Rückkaufswertbescheinigung von Lebens- und Rentenversicherungen
  • Bescheinigung über den Steuerwert der Versicherungsverträge

Krankenkasse

  • Steuerbescheinigung der Krankenkasse (Selbstkostenbeitrag KVG) inkl. Details
  • Betrag allfälliger Krankenkassensubventionen
  • Belege für Krankheitskosten, die nicht von der Versicherung bezahlt wurden (Zahnarzt, Optiker...)

Behinderungsbedingte Kosten

  • Bestätigung über den Erhalt von Hilfslosenentschädigung
  • Kostenzusammenstellung des Heimaufenthalts

Sonstiges

  • Belege für freiwillige Zuwendungen an jur. Personen oder politische Parteien
  • Belege für die Zahlung an Unterstützungsbedürftige / Unterhaltspflichtige
  • Angaben über erhaltene / gemachten Schenkungen und Erbschaften
  • Angaben zu übrigen Vermögenswerte
  • alle weiteren Unterlagen, die Sie für die Steuererklärung 2019 geltend machen wollen

 

Die Gebühr zum Ausfüllen der Steuererklärung beträgt CHF 30.00 für Einwohnerinnen und Einwohner von Fiesch.

Vereinbaren Sie bitte vorgängig einen Termin.

Zurück