Erstantrag / Erstgesuch für einen Aufenthaltstitel

Folgende Unterlagen werden für ein Erstgesuch für einen Aufenthaltstitel seitens Dienststelle für Bevölkerung und Migration (DBM) verlangt:

  • Antrag um Aufenthaltstitel (siehe Dokumente)
  • Vorlage einer gültigen Identätitskarte oder des gültigen Reisepasses
  • Arbeitsvertrag
  • Nachweis einer Schweizerischen Krankenversicherung nach KVG
  • Wohnsitzbestätigung der ausländischen Wohngemeinde (bei Grenzgängern)
  • Sozialhilfebestätigung
  • Betreibungsregisterauszug
  • Schweizerischer Strafregisterauszug
  • CHF 80.00

Nach erfolgter Abgabe der verlangten Unterlagen und Begleichung des Betrags von CHF 80.00 erhalten Sie diesbezüglich eine Bestätigung der Gemeindeverwaltung. Nach erfolgreicher Prüfung Ihres Antrags durch die DBM werden Sie via E-Mail zur Erfassung Ihrer biometrischen Daten ins Ausweiszentrum in Visp eingeladen.

Über die Erteilung einer Aufenthaltsbewilligung entscheidet die kantonale Dienststelle für Bevölkerung und Migration, Sitten. Die Bearbeitungszeit dauert in der Regel zwischen 12 und 14 Wochen.