Leben in Fiesch

Geschichte

Fiesch wird urkundlich erstmals im Jahre 1203 erwähnt, indem Rudolf de «Vios» in einer Urkunde des Abtes von Disentis als Zeuge genannt wird. Die Schreibweise des Ortsnamens änderte sich bis zum Beginn des 15. Jahrhunderts mehrmals. Während man von 1438 bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts fast immer «Viesch» schrieb, lautet die Schreibweise durch Bundesbeschluss vom 15. August 1905 «Fiesch». Bereits zwischen 1850 und 1860 nahm die Bevölkerung um ein Drittel zu. Um 1860 wurde das Hotel «Des Alpes» erbaut, womit der eigentliche Tourismus seinen Anfang nahm. Nach dem zweiten Weltkrieg baute Fiesch seine Dienstleistungen weiter aus:

Zahlen & Fakten

Dorf Fiesch: 1050 m ü. M. Höchster Punkt: Eggishorn 2926 m ü.M.

Schule & Bildung

In Fiesch gibt es einen Kindergarten, eine Primarschule und die Regionale Orientierungsschule.

Umwelt & Abfallentsorgung

Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen betreffend die Abfallentsorgung in der Gemeinde Fiesch.

Immobilienmarkt

Hier erhalten Sie eine Übersicht, welche Wohnungen und Häuser in Fiesch zu vermieten sind.