Permis L - Kurzaufenthaltsbewilligung

Kurzaufenthaltsbewilligungen werden erteilt, wenn der Arbeitnehmer einen befristeten Arbeitsvertrag zwischen 4 Monaten und 364 Tagen hat.

Folgende Unterlagen werden für die Erteilung einer Arbeitsbewilligung L von der Gemeinde verlangt:

  • Fragebogen L (auf der Gemeinde erhältlich)
  • Gesuch um Erteilung (siehe Dokumente)
  • Arbeitsvertrag (befristet)
  • 2 Passfoto
  • Kopie Reisepass / ID
  • Bestätigung der Krankenversicherung
  • Mietvertrag

Sind Sie bereits im Besitz einer Arbeitsbewilligung L, ist diese aber abgelaufen, benötigt die Gemeinde für die Verlängerung folgende Unterlagen:

  • Original Kurzaufenthaltsbewilligung L
  • Gesuch um Erteilung (siehe Dokumente)
  • Arbeitsvertrag (befristet)
  • 1 Passfoto
  • Kopie Reisepass / ID
  • Bestätigung der Krankenversicherung
  • Mietvertrag
  • falls arbeitslos: Bestätigung der Kasse (Rahmenfrist) und Anmeldung RAV
  • bei Studenten: Bestätigung der Schule oder Uni (ab 16 Jahren)
  • bei Rentner: Verfügung AHV- / IV-Stelle
  • bei Krankheit, Unfall: Bestätigung Arzt oder Taggeldversicherung

Über die Erteilung einer Kaurzaufenthaltsbewilligung entscheidet die kantonale Dienststelle für Bevölkerung und Migration, Sitten.